Heilende Wirkstoffe aus der Natur

Heilende Wirkstoffe aus der Natur

Heilende Wirkstoffe aus der Natur

Die Sägepalme oder Sabal, lat. Sereno repens, ist eine Palmenart, die im Südosten an der Küste der USA wächst. Die Blätter sind fächerartig und die Stämme wachsen unterirdisch oder sehr dicht am Boden. Sie wird auch Sabalpflanze oder Sabal genannt.

Einsatz der Früchte bei Prostatabeschwerden

Prostatabeschwerden sind ein weit verbreitetes Leiden bei Männern zwischen 40 und 60 Jahren. Dies macht sich durch häufiges Wasserlassen und Druck auf der Blase bemerkbar, die Betroffenen können nachts wegen des Harndrangs nicht mehr durchschlafen und haben Beschwerden beim Wasserlassen. Hervorgerufen werden diese Beschwerden durch eine gutartige Vergrößerung der Prostata, der Vorsteherdrüse. Sie ist ein Teil des Fortpflanzungsorgans des Mannes und liefert einen Teil der Samenflüssigkeit. In gesundem Zustand ist sie kastaniengroß und liegt unterhalb der Blase. Vergrößert sie sich, etwa durch altersbedingte Hormonveränderungen, drückt sie auf die Harnröhre und die Blase und erzeugt das Gefühl, dauernd Wasser lassen zu müssen. Es wurde entdeckt, dass die Beeren der Sabal Wirkung auf ein bestimmtes Hormon, das Dihydrotestosteron, des Mannes haben und so die Prostata wieder auf ihre ursprüngliche Größe zurückentwickeln lassen. In Arzneimitteln wird das Extrakt der Sägepalmenbeeren oft mit Brennesselextrakt kombiniert. Das der Prozess zur Vergrößerung der Prostata oft jahrelange voranschreitet, ohne dass zuerst Symptome in Erscheinung treten, sollte die heilende Kraft der Sägepalme schon vorbeugend in Anspruch genommen werden.

Sabalfrüchte gegen Haarausfall

Haarausfall betrifft sowohl Männer als auch Frauen. Zwar können die Gründe genetischer Art sein, was man häufiger bei Männern sieht, aber auch hormoneller Natur sein. Ab einem gewissen Alter werden weniger Hormone vom Körper produziert und müssen deshalb zugeführt werden. Auch hier zeigt die Beere der Sabal Wirkung auf die Produktion der Hormone und stoppt so den Haarausfall. Nebenwirkungen wurden keine festgestellt, sodass Nahrungsergänzungsstoffe und Medikamente mit dem Sabalextrakt bedenkenlos und zur Vorbeugung über längere Zeit eingenommen werden können. Auch zeigte sich eine schnellere und bessere Wirkung als bei vergleichbaren chemischen Produkten.

Werbung

Gesundheit