Omega 3 Fettsäuren- wichtig für die Erhaltung der Gesundheit

Omega 3 Fettsäuren- wichtig für die Erhaltung der Gesundheit

In der heutigen Zeit kann man alle Nahrungsmittel im Überfluss in den Supermärkten kaufen. Obwohl wir so gut wie nie zuvor mit Lebensmittel versorgt sind, leiden viele Personen an Mangelerscheinungen. Im Alltagsstress ist es nicht leicht, sich wirklich ausgewogen zu ernähren und den Körper ausreichend mit allen Stoffen zu versorgen, die er braucht um gesund durch das Jahr zu kommen. Viele Krankheiten wie zum Beispiel Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes oder hoher Blutdruck sind auf einen schlechten Ernährungszustand zurückzuführen. Damit ist nicht gemeint, dass man zu wenig isst. Ganz im Gegenteil, ein übermäßiger Genuss von Fleisch und fetten Nahrungsmittel führt zu den sogenannten Zivilisationskrankheiten. Zwar gibt es keine Wunderpillen, die sämtliche Ernährungssünden ausgleichen, manche Nahrungsergänzungsmittel tragen jedoch nachweislich dazu bei, das Risiko an den sogenannten Zivilisationskrankheiten zu erkranken, zu senken. Eine der Substanzen, die sich positiv auf den Gesundheitszustand auswirkt, sind Omega 3 Fettsäuren. Diese sind vorwiegend in hochwertigem Speiseöl zu finden, wobei Rapsöl und Weizenkeimöl zu den wertvollsten pflanzlichen Fetten zählen. Leinöl weist ebenfalls einen hohen Gehalt an Omega 3 Fettsäuren auf, allerdings muss man sich an den spezifischen Eigengeschmack erst gewöhnen. Eine weitere natürliche Quelle der wertvollen Fettsäuren sind Meerestiere. Fische, die in kalten Gewässern leben wie zum Beispiel Lachs, Hering, Thunfisch oder Makrele punkten mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. In grünem Gemüse wie Spinat, Mangold, Kopf- oder Pflücksalat und Brokkoli sind die wichtigen Stoffe ebenfalls enthalten. Der Lebensmittelmarkt hat mittlerweile erkannt, wie wichtig Omega 3 Fettsäuren für den menschlichen Körper sind. Daher werden einige Produkte, die man in jedem Supermarkt kaufen kann, mit Omega 3 Fettsäuren angereichert. Es sind zum Beispiel angereicherte Hühnereier, spezielle Joghurts mit Omega 3 Fettsäuren oder Brot mit hohem Fettsäureanteil erhältlich.

Omega 3 Fettsäuren in Tablettenform

Wer bereits zur Risikogruppe für Herz- Kreislauferkrankungen zählt oder nicht gerne Fisch ist, kann den Bedarf an Omega 3 Fettsäuren mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln decken. Besonders wichtig sind Omega 3 Fettsäuren für Schwangere, da sie sich positiv auf die Entwicklung des Gehirns und der Augen auswirken. Wenn das Baby einmal geboren ist, gelangen Omega 3 Fettsäuren über die Muttermilch in den Körper des Kindes, sofern die Mutter ausreichend versorgt ist. Über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft sollte man sich in jedem Fall vom Gynäkologen beraten lassen. Im Handel kann man verschiedene Fischöl Präparate kaufen. Relativ neu ist Krillöl, das laut Angaben der Hersteller 20-mal kraftvoller ist als Fischöl. Welches Produkt für den persönlichen Bedarf am besten geeignet ist, sollte man mit dem Arzt seines Vertrauens oder einem erfahrenen Apotheker klären. Tut man sich beim Schlucken der Kapseln schwer, wählt man am besten ein Präparat in hoher Dosierung. Dann reicht oft eine Kapsel pro Tag aus, um den Bedarf an Omega 3 Fettsäuren zu decken.

Werbung

Gesundheit